KFZ-Versicherung

KFZ-Versicherung

Jedes Auto benötigt eine Kfz-Haftpflichtversicherung, denn anderenfalls kommt keine Fahrzeugzulassung zustande. Die Haftpflicht kommt bei einem selbstverschuldeten Unfall ausschließlich für die Schäden des Anderen auf. Für den Ersatz der Schäden am eigenen Auto bedarf es einer zusätzlichen Kaskoversicherung. Doch welche Leistungen sind bei einer Kfz-Versicherung von relevanter Bedeutung? Was ist in der Teilkasko wichtig und was in der Vollkasko? Wir haben auf all Ihre Fragen aufschlussreiche Antworten parat!

Kivanc Karadeniz – Ihr Versicherungsmakler in Duisburg

Kfz-Versicherung einfach erklärt

Die Kfz-Haftpflicht ist eine gesetzliche Pflichtversicherung und sorgt dafür, dass an Sie gestellte Schadensersatzansprüche versichert ist. Mit der freiwilligen Kaskoversicherung sichern Sie sich gegen eigene Schäden an Ihrem Fahrzeug ab.

Kfz-Haftpflicht:

Da es sich bei der Kfz-Haftpflicht um eine gesetzlich vorgeschriebene Versicherung handelt, müssen die Versicherer jeden Kunden annehmen, zumindest zu den gesetzlichen Bedingungen und Mindestsummen. Abgelehnt werden dürfen zum Beispiel Kundenwünsche auf Abschluss einer Kaskoversicherung oder auch unterjährige Zahlweise.

Verursacht der Fahrer einen Unfall, so kommt die Kfz-Versicherung für die Schäden auf, die der andere Verkehrsteilnehmer erleidet. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei ebenfalls um einen Autofahrer oder um einen Fußgänger sowie Radfahrer handelt. Für die Reparatur der Schäden am eigenen Fahrzeug kommt die Kfz-Haftpflichtversicherung jedoch nicht auf.

Wissenswert: Knapp 20 Prozent der deutschen Fahrer sind nur mit einer Kfz-Haftpflicht unterwegs. Meist handelt es sich bei diesen Fahrzeugen allerdings um ältere Autos von geringem Wert.

Teilkasko:

Viele deutsche Autobesitzer nehmen die zusätzliche Teilkaskoversicherung in Anspruch. Diese private Zusatzversicherung kostet einen Aufpreis zusätzlich zur Kfz-Haftpflicht. Die Teilkasko zahlt sich vor allem bei Diebstahl des Fahrzeuges aus. Ebenso greift sie bei Schäden durch Glasbruch – beispielsweise dann, wenn die Frontscheibe aufgrund eines Risses ausgetauscht werden muss.

Darüber hinaus zahlt die Teilkasko bei Schäden durch Naturgewalten wie Sturm, Hagel, Überschwemmung und Blitzschlag. Bei durch Sturm verursachten Schäden greift die Kfz-Versicherung allerdings erst ab einer Windstärke von 8. Ebenfalls im Versicherungsumfang inkludiert sind Schäden durch Brand und Explosion sowie Kurzschlussschäden an der Verkabelung im Fahrzeug. Je nach Versicherer hat man auch die Möglichkeit, sein Fahrzeug vor den Folgen von Schnee- und Dachlawinen absichern zu lassen. Wie Sie erkennen können, geht es bei der Teilkaskoversicherung also in erster Linie um Schäden, die der Fahrer durch seine Fahrweise nicht beeinflussen kann. Demnach gibt es in der Teilkaskoversicherung auch keine Schadensfreiheitsklassen und damit verbundene Preisnachlässe aufgrund von unfallfreien Jahren – Vorteil: Keinerlei Rückstufungen bei Schäden.

Vollkasko:

In der Vollkaskoversicherung ist die Teilkasko automatisch enthalten – sie ergänzt den Schutz bei selbst verschuldeten Unfällen. Wer mit seinem Fahrzeug einen Unfall baut, bekommt von der Vollkasko Kfz-Versicherung die Reparatur des eigenen Autos bezahlt. Ebenso greift sie bei Vandalismus. Dies trifft zum Beispiel dann zu, wenn Unbekannte den Lack zerkratzen oder Reifen zerstechen. Zudem kommt die Vollkasko auch dann auf, wenn der Versicherte unverschuldet in einen Unfall gerät und der Verursacher einfach Unfallflucht begeht. Hinzukommt, dass Sie sich dank der Vollkaskoversicherung bei Unfällen im Ausland kostbare Nerven sparen können, falls es zu Konflikten mit der ausländischen Versicherung kommt.

Eine Vollkasko ist vor allem für teure Autos empfehlenswert. Demnach sind die meisten vollkaskoversicherten Fahrzeugen mindestens 15.000 Euro und mehr wert. Faustformel: Wenn das Auto jünger als fünf Jahre ist, ist eine Vollkaskoversicherung empfehlenswert. Selbstverständlich muss jeder Einzelfall individuell geprüft werden.

Diese Leistungen der Kfz-Versicherung sind von wichtiger Bedeutung!

Grundsätzlich gilt zu wissen, dass der Umfang einer Kfz-Versicherung je nach Anbieter und Tarif unterschiedlich ausfallen kann. Im Nachfolgenden finden Sie in aller Kürze die wichtigsten Leistungen einer Kfz-Versicherung und einige hilfreiche Tipps:

Deckungssumme: Sie ist vor allem in der Kfz-Haftpflichtversicherung wichtig. Für einen geringen Bruchteil an Mehrkosten bietet sie höhere Decksummen als die gesetzlich vorgeschriebene. Wählen Sie mindestens 50 Millionen Euro, besser jedoch 100 Millionen Euro. Zwar sind derartig hohe Schäden sehr selten, aber man weiß ja nie.

Mietwagen: Auch hierbei handelt es sich um einen Zusatz in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Gerade bei Mietwagen im Ausland fällt die gesetzliche Decksumme in vielen Urlaubsländern oftmals gering aus. Demnach sollten Sie den Zusatz „Mietwagen“ wählen, denn dieser sorgt dafür, dass die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung die Deckung für geliehene Wagen erhöht.

Auslandsschadenschutz: Ebenso ein Zusatz in der Kfz-Haftpflichtversicherung. Werden Sie als Kunde im Ausland ohne Schuld in einen Unfall verwickelt, reguliert die eigene Kfz-Haftpflichtversicherung den jeweiligen Schaden direkt mit der ausländischen Versicherungsgesellschaft. Das spart Nerven und kostbare Zeit.

Grobe Fahrlässigkeit: Diese Klausel spielt in der Kfz-Teil- und Kfz-Vollkaskoversicherung eine wichtige Rolle, denn wenn der Fahrer fahrlässig handelt und in Folge dessen einen Schaden verursacht, dürfen die Versicherungen ihre Entschädigung kürzen oder gar komplett streichen. Einige Tarife bieten daher die Option „Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit“ an. In diesem Fall zahlt die Versicherung beispielsweise auch dann, wenn es aufgrund einer rot überfahrenen Ampel gekracht hat.

Neuwertentschädigung: Sowohl in der Teil- als auch in der Vollkasko sollten Versicherungsnehmer auf diese Klausel achten. Gerade Neuwagen verlieren schon nach kürzester Zeit an Wert. Passiert ein Unfall, gibt es entsprechend wenig von der zuständigen Kfz-Versicherung. Exakt aus diesem Grund sollte der Vertrag eine Entschädigung zum Neuwert vorsehen. Im Optimalfall beträgt die Frist mindestens 12 Monate, besser noch länger.

Wild: Zahlreiche Tarife in Teilkaskoversicherungen zahlen bei Wildunfällen nur dann, wenn es sich um Haarwild wie beispielsweise Rehe, Hirsche und Wildschweine handelt. Unfälle durch ein ausgebüxtes Pferd oder einen freilaufenden Hund zählen hier nicht dazu. Am besten achten Sie darauf, dass im Vertrag der Zusatz „alle Tiere“ steht.

Fahrerschutz: Hierbei handelt es sich um einen eigenständigen Zusatz zur Kfz-Versicherung. Gibt es bei einem Verkehrsunfall Verletzte, zahlt die Kfz-Versicherung des Unfallverursachers. Sie leistet beispielweise Schmerzensgeld und Verdienstausfall. Allerdings gilt zu wissen, dass die Kfz-Haftpflichtversicherung nur die Kosten für das Unfallopfer trägt – nicht aber die des Verursachers, der am Steuer saß. Er selbst bekommt keinen Cent. In diesem Fall hilft nur eine zusätzliche Fahrerpolice.

Mein Fazit

Ein Kratzer im Lack, Glasbruch oder Totalschaden: Manchmal kann es extrem teuer werden, daher ist neben der verpflichtenden Kfz-Haftpflichtversicherung auch eine gute Kaskoversicherung für jeden Kfz-Besitzer nahezu unabdingbar. Eine so abgeschlossene Kfz-Versicherung ersetzt Ihnen je nach Versicherungsart und je nach Schadensfall die Reparaturkosten oder den Kaufpreis für ein gleichwertiges Auto. So können Sie im Schadensfall den hohen Kosten entfliehen.

Versicherungen sind oftmals schwierig und kompliziert. Wie hoch soll die abgesicherte Versicherungssumme sein und was hat es mit den Fragen im Antrag auf sich? Worauf muss ich achten, wenn der Versicherungsfall tatsächlich eintritt? Für diese und alle weiteren Fragen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Buchen Sie einen kostenlosen und unverbindlichen Termin bei mir und lassen Sie sich beraten.

Kivanc Karadeniz

Ihr ungebundener Versicherungsmakler aus Duisburg

Zur Terminvereinbarung bitte hier entlang.

Mehr zum Thema KFZ-Versicherung: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.